Startseite » Häufig gestellte Fragen » Richtungs- und asymmetrische Reifen?
 

Richtungs- und asymmetrische Reifen?

     Asymmetrische und direktionale Reifen
     Es gibt verschiedene Reifenvarianten, die sich in der Kombination der beiden wichtigsten Faktoren unterscheiden: Sie können ein symmetrisches oder asymmetrisches Profil auf der Lauffläche haben und auch eine Richtung haben oder nicht. Unter anderen Gestaltungsmöglichkeiten unterscheiden sich Reifen mit Richtcharakteristik, die einen asymmetrischen Charakter haben, interessante Merkmale.
Gerichtet

     Eine Zeichnung mit strikter Richtung (Richtungsreifen) bedeutet vor allem, dass das Rad durchdreht und dass es die Straße nur in der angegebenen Richtung berührt. Dementsprechend ähnelt das „Bild“ auf der Lauffläche einem Weihnachtsbaum und ändert sich nicht in verschiedenen Teilen der Leinwand. Dieser Reifentyp bietet guten Grip, wenn die Straße nass ist, wenn sich das Fahrzeug ruhig bewegt und der Geräuschpegel sehr niedrig ist.

     Richtungszeichnung Asymmetrisch
     Die asymmetrische Beschaffenheit des Profils auf der Lauffläche führt dazu, dass es sich innen und außen vom Rad unterscheidet. Ein solcher Reifen funktioniert viel besser als nur ein Richtungsmuster. Gleichzeitig werden die größten und härtesten Profilblöcke an der Außenseite platziert, wodurch das Handling bei Kurvenfahrten erhöht wird, und die Blöcke auf der Innenseite sind etwas weicher und kleiner. Sie sind so konzipiert, dass sie Wasser effektiv wegwerfen und die Haftung auf der Straße verbessern. Der mittlere Teil des asymmetrischen Profils weist zum größten Teil Längskanten auf, die die Richtungsstabilität auch auf nasser Fahrbahn zusätzlich stimulieren.

     Asymmetrische Zeichnung
     Reifen dieses Typs erhalten eine zusätzliche Kennzeichnung an den Seitenwänden, da sie genau wie in den Angaben auf dem Reifen und in den dazugehörigen Unterlagen angegeben installiert werden sollten. Reifen und asymmetrische und richtungsabhängige Reifen können auf beiden Seiten des Autos angebracht werden. Wenn Sie sie als "rechts" oder "links" bezeichnen, ist dies nicht sehr korrekt. Es sollte nur berücksichtigt werden, wo sie das Äußere haben. Bei Richtungsreifen sind beispielsweise ein Pfeil und eine Beschriftung speziell angegeben, die angeben, in welche Richtung sich der Reifen drehen soll (siehe Reifensymbole). Dies bedeutet im Übrigen nicht, dass bei solchen Reifen das Rückwärtsfahren verboten ist. Es ist nur offensichtlich, dass sich das Auto meistens nur in eine Richtung bewegt.

    
     Bei asymmetrischen Reifentypen werden die Außenseiten und Innenseiten auch mit den englischen Wörtern Outside und Inside an der Seitenwand angegeben. Die Montage eines asymmetrischen Reifens muss diesen Richtlinien entsprechen. Wenn die Installation falsch ist, wirkt sich dies auf das Fahren aus, es wird weniger komfortabel und die Reifen selbst werden schneller abgenutzt.

Hinzugefügt von KfzRad 15.01.2019

 
Reifensuchfilter
Montag - Freitag
09.00 - 12.00
13.00 - 16.00
x
Danke! Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.

Unsere Manager werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen und alle Ihre Fragen beantworten.
Bitte warten Sie.
Eine Frage stellen x
E-Mail
Nachrichtentext

Richtungs- und asymmetrische Reifen?

Was ist der Unterschied und wofür sind richtungsabhängige und asymmetrische Reifen gedacht. Häufig gestellte Fragen. FAQ

Richtungs- und asymmetrische Reifen?

     Asymmetrische und direktionale Reifen
     Es gibt verschiedene Reifenvarianten, die sich in der Kombination der beiden wichtigsten Faktoren unterscheiden: Sie können ein symmetrisches oder asymmetrisches Profil auf der Lauffläche haben und auch eine Richtung haben oder nicht. Unter anderen Gestaltungsmöglichkeiten unterscheiden sich Reifen mit Richtcharakteristik, die einen asymmetrischen Charakter haben, interessante Merkmale.
Gerichtet

     Eine Zeichnung mit strikter Richtung (Richtungsreifen) bedeutet vor allem, dass das Rad durchdreht und dass es die Straße nur in der angegebenen Richtung berührt. Dementsprechend ähnelt das „Bild“ auf der Lauffläche einem Weihnachtsbaum und ändert sich nicht in verschiedenen Teilen der Leinwand. Dieser Reifentyp bietet guten Grip, wenn die Straße nass ist, wenn sich das Fahrzeug ruhig bewegt und der Geräuschpegel sehr niedrig ist.

     Richtungszeichnung Asymmetrisch
     Die asymmetrische Beschaffenheit des Profils auf der Lauffläche führt dazu, dass es sich innen und außen vom Rad unterscheidet. Ein solcher Reifen funktioniert viel besser als nur ein Richtungsmuster. Gleichzeitig werden die größten und härtesten Profilblöcke an der Außenseite platziert, wodurch das Handling bei Kurvenfahrten erhöht wird, und die Blöcke auf der Innenseite sind etwas weicher und kleiner. Sie sind so konzipiert, dass sie Wasser effektiv wegwerfen und die Haftung auf der Straße verbessern. Der mittlere Teil des asymmetrischen Profils weist zum größten Teil Längskanten auf, die die Richtungsstabilität auch auf nasser Fahrbahn zusätzlich stimulieren.

     Asymmetrische Zeichnung
     Reifen dieses Typs erhalten eine zusätzliche Kennzeichnung an den Seitenwänden, da sie genau wie in den Angaben auf dem Reifen und in den dazugehörigen Unterlagen angegeben installiert werden sollten. Reifen und asymmetrische und richtungsabhängige Reifen können auf beiden Seiten des Autos angebracht werden. Wenn Sie sie als "rechts" oder "links" bezeichnen, ist dies nicht sehr korrekt. Es sollte nur berücksichtigt werden, wo sie das Äußere haben. Bei Richtungsreifen sind beispielsweise ein Pfeil und eine Beschriftung speziell angegeben, die angeben, in welche Richtung sich der Reifen drehen soll (siehe Reifensymbole). Dies bedeutet im Übrigen nicht, dass bei solchen Reifen das Rückwärtsfahren verboten ist. Es ist nur offensichtlich, dass sich das Auto meistens nur in eine Richtung bewegt.

    
     Bei asymmetrischen Reifentypen werden die Außenseiten und Innenseiten auch mit den englischen Wörtern Outside und Inside an der Seitenwand angegeben. Die Montage eines asymmetrischen Reifens muss diesen Richtlinien entsprechen. Wenn die Installation falsch ist, wirkt sich dies auf das Fahren aus, es wird weniger komfortabel und die Reifen selbst werden schneller abgenutzt.

Hinzugefügt von KfzRad 15.01.2019